Schafi
Der Verein, der Metzger und der Tod (Hörbuch)
1. Auflage 2008

Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-95587-716-3
Preis: 13,90 EUR

Ein Roman wie eine Kettensäge. Triefend vor Blut und schwarzem Humor. Nicht umsonst wurde schwafi von der Süddeutschen Zeitung als "Quentin Tarantino der Oberpfalz" tituliert.  "Der Verein, der Metzger und der Tod" erzählt die tragische Geschichte des treusorgenden Familienvaters Hans Notz,  dessen Tochter Petra unter mysteriösen Umständen verschwindet. Gleichzeitig zeichnet der Roman das trostlose Gesellschaftsbild  der Kleinstadt Randsperg. Skurriles und Absurdes scheinen hier an der Tagesordnung: ein dichtender Lokalreporter, ein bürgernaher Zuhälter, ein grunzender Finanzdienstleister, ein abgetakelter Startrainer. Sie alle wollen mit der Spielvereinigung Randsperg ganz nach oben. Dabei geht man über Leichen. Hans Notz offenbart sich die Hölle, als ihn die Suche nach Petra auf die Spur der Vereinsvorstände führt. Er will Rache.

    
Buchtipp
Wahre Mordgeschichten
Seit Menschengedenken sind Habgier, Eifersucht, Hass und zügellose Rachsucht die Triebfedern zu den schaurigsten Verbrechen, Mord und Totschlag. Auch Angst und sexuelle Hörigkeit sind als Beweggründe für Verbrechen wider das Leben anzumerken. Der Autor hat aufsehenerregende Fälle aus der Oberpfalz und Niederbayern zwischen 1844 und 1946 aufgeschrieben. In akribischer Kleinarbeit hat er anhand der Ermittlungsakten in den vorliegenden Tatsachenberichten die Atmosphäre dieser vergangenen Dramen eingefangen und in spannenden, wahren Kriminalgeschichten festgehalten. ...